MAISBROT

heute abend gab es nach langer zeit mal wieder maisbrot bei uns. es gibt weisses und gelbes maismehl

ich backe das immer wenn ich soup beans koche.  mein mann liebt soup beans und lange zeit war das sogar mal sein leibgericht 😉

er hat mir das rezept von unserer shotgun oma gegeben, damit ich es nachkochen kann. ich kannte dieses gericht nicht und habe es vor 27 jahren dann zum ersten mal fuer ihn gekocht und seither immer wieder 🙂

das maisbrot backe ich mit cornmeal/cornflour, man kann es aber auch als backmischung kaufen, was wir aber nicht so gern moegen.

ich gebe euch mal das rezept, vielleicht gibt es bei euch drueben ja auch cornmeal zu kaufen.

bei uns isst man das maisbrot als beilage, mit butter.  ich mache immer cornbread muffins, und das hat den grund, ich mag mein maisbrot gesuesst und mein mann mag keinen zucker in seinem maisbrot. ich backe also die haelfte der muffins mit zucker und die andere haelfte ohne. dann ist jeder zufrieden und kann es sich gut schmecken lassen.

easy cornbread:

muffin form oder backform einfetten und in den vorgeheizten backofen auf 200 grad celcius, gas stufe 6, stellen.

zutaten und zubereitung:

1 1/4 cups mehl

3/4 cups cornmeal

2 teeloeffel backpulver

1/2 teeloeffel salz

1 cup milch

1/4 cup oel

1 ei

wer will fuegt noch 1/4 cup zucker hinzu. (in den suedstaaten kennt man cornbread eher suess)

die zutaten vermengen und in die vorgeheizte muffin form geben. 20 minuten bei 200 grad fahrenheidt ( = 400 grad fahrenheidt)  backen.

amerikanische mess einheiten, cups und fahrenheidt:

miketodd.net/encyc/cooking.htm 

 

 

 

(zum vergroessern einfach bild anklicken)

Advertisements

12 thoughts on “MAISBROT

  1. ja, das ist alles Geschmackssache, ich mag es eigentlich gar nicht und interessieren würde mich, wie du es hinbekommst mit halb süß und halb nicht süß, alles Gute, KLaus

    1. @ kowkla

      ganz einfach: ich mache den teig nicht suess, fuelle die muffin pan halb voll mit dem nicht suessen teig und den restteig den ich zurueck behalten habe, da tuer ich zucker rein und dann fuelle ich den rest der muffin pan und ich tue in die suessen muffins zahnstocher oben rein, damit ich die suessen von den nicht suessen unterscheiden kann 🙂

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s