EIN SCHOENES LEBEN IST DAS NICHT

diejenigen, die immer nur denken wir amerikaner seien stinkfaul haben sich gewaltig geirrt.

viele leute muessen rund um die uhr hier drueben schuften und halten 2 oder gleich 3 jobs gleichzeitig, weil man mit einem gehalt oftmals gar nicht mehr durch kommt.  hier drueben kann das leben sehr hart sein, wenn nicht sogar noch haerter als in deutschland oder sonst einem europaeischen land.

dazu kommen noch millionen menschen ohne arbeit, denn die krise auf dem arbeitsmarkt wird immer schlimmer. tja und wer jetzt denkt ach, es gibt doch sicher arbeitslosenunterstuetzung, sollte nicht so sicher sein. wenn ueberhaupt, dann gibt es das nur maximal 26 wochen. auch sozialhilfe gibt es gerade nur mal auf 5 jahre eines ganzen lebens.

mir koennte der hut hochgehen, wenn ich daran denke, dass diese begrenzung der sozialunterstützung, die die demokratische regierung unter Bill Clinton eingeführt hat (um die staatsfinanzen zu sanieren),  später wieder von der Bush regierung  ruiniert wurde, ohne dass man den armen und schwachen irgendetwas (mehr) gegönnt hätte.

die konzerne erwirtschaften sich hier richtige rekordgewinne und somit einen recht fabelhaften reichtum, aber wohlgemerkt “nur  für die Reichen”

ein schoenes leben ist das nicht. die reichen werden immer reicher und die armen immer aermer.

ich kenne da eine familie die fast nichts zu essen hat, geschweige denn ihre kinder kleiden kann. auch weihnachten faellt fuer diese familie dieses jahr komplett aus und sicher auch fuer  viele andere familien. ich helfe dieser familie so gut ich kann, denn ich kann es beim besten willen nicht mit ansehen wie diese familie rein gar nichts mehr hat, waehrend es uns, meiner familie und mir, gut geht.

ich habe vor zu spenden und nicht nur geld, sondern auch lebensmittel und kleidung und alltaegliche sachen die man so zum leben braucht.  es gibt so viele menschen schon allein in unserer stadt die so unendlich dankbar sind fuer die kleinste gabe.

ich habe mir mal so meine gedanken gemacht:

was waere,  wenn es uns morgen oder uebermorgen nicht mehr gut gehen wuerde? was waere, wenn wir nichts mehr zu essen haetten? was waere wenn der strom einfach abgedreht wuerde und wir frieren muessten, weil wir die heizkosten einfach nicht mehr bezahlen koennten?

wer weiss, ob wir nicht selbst mal in diese situation geraten. dann waeren wir auch sehr sehr dankbar fuer die kleinste spende und die barmherzigkeit anderer….

Advertisements

11 thoughts on “EIN SCHOENES LEBEN IST DAS NICHT

  1. Ich habe im Fersehen so einen Bericht über eine Kita 24 Stunden in der USA gesehen, da werden die Kinder praktisch rund um die Uhr geparkt, teilweise vor dem Fernseher,weil die Mütter so viel arbeiten müssen. Das ist schlimm! Dann gibt es wieder so super Reiche!!! In Deutschland gibt es wenigstens ein soziales Netz, da hast Du Recht! Aber ungerecht geht es hier oft auch zu, wie überall, wo Banken so viel Macht haben!

  2. Bei Geldspenden an Organisationen sind wir geizig ;-). Es gibt eine Aktion in unserem Staedtchen, wo man fuer Beduerftige aus unserer Region Pakete packen und abgeben kann, zum Beispiel mit Zutaten für ein Weihnachtsmenue und kleinen Geschenken. Jeder kann selbst entscheiden, wieviel er gibt. Habe ich viel uebrig, dann packe ich für eine Familie mit 2 oder 3 Kindern, habe ich selbst wenig, dann wird es ein Paket für 1 Person. Da machen wir gerne mit.

  3. Liebe Sammy,

    nein, das würde ich nie denken – finde solche Vorurteile total blöd. Aber schön, dass du dir diese Gedanken machst und auch spenden willst, das ist super, und ganz sicher machst du den Menschen eine große Freude damit.

    auch bei uns klafft die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander …

    1. @ Ocean

      es wird leider immer vorurteile geben, denn die menschen werden sich nie aendern.

      jeder sollte sich mal gedanken machen wie schlecht es manchen menschen heutzutage geht. also ich bin dankbar fuer das das ich habe und ich bin gewillt anderen zu helfen die nichts mehr haben oder nur ganz wenig. anderen eine freude machen ist so viel schoener als selbst beschenkt zu werden

  4. ja, davon habe ich auch gehört, bei uns hier in Deutschland werden die Reichen auch immer reicher und die Armen auch immer ärmer, trotzdem jammern wir insgesamt auf hohem Niveau, wünsche dir einen schönen Donnerstag, KLaus

    1. @ kowkla

      bei euch ist es noch nicht ganz so schlimm. ihr bekommt weihnachtsgeld, kindergeld, arbeitslosengeld usw. aber egal wieviel oder was, es wird immer leute geben die trotzdem jammern. dir einen schoenen abend

  5. Solche Tendenzen gibt es leider auch bei uns, dass die Reichen immer reicher und die Armen ärmer werden.
    “diejenigen, die immer nur denken wir amerikaner seien stinkfaul haben sich gewaltig geirrt”
    Wer behauptet das? Hast du selbst damit Erfahrung? Solche Allgemeinurteile würde ich gar nicht erst ernst nehmen, nichts ist schlimmer, als alle in einen Topf zu schmeißen.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben merry Christmas.
    LG Anna-Lena

    1. @ Anna-Lena

      es gibt leute die behaupten wir amerikaner sind doch nur fett, faul und dumm. ja es ist traurig, dass manche leute alle in einen topf schmeissen. sicherlich gibt es dumme leute, und sicher gibt es auch faule. aber alle? nein, ganz bestimmt nicht. aber solche vorurteile wird es wohl immer geben.

      ich wuensche dir auch ein schoenes weihnachtsfest im kreise deiner lieben. sind bei euch drueben schon weihnachtsferien?

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s