OUIJA BOARD

ein bisschen zeit habe ich noch bevor mein flug geht. also blogge ich noch schnell etwas vor, damit ihr am wochenende hier was zu lesen habt 😀

wie einige von euch sicherlich wissen, interessiere ich mich fuer esoterik, oder wie man es bei uns hier drueben nennt:  new age / metaphysical

vor vielen jahren hatte ich mal ein “Ouija board”   oder auch talking board genannt. das ist ein brett worauf die buchstaben von A bis Z und die zahlen 1 – 10 abgedruckt sind. es kommt mit einer planchette die eine kleine runde oeffnung hat. mit diesem brett kann man eine art seance abhalten, z.b. mit verstorbenen und sonstigen geisteswesen kommunizieren. man kann aber auch angeblich seine intuition damit schulen

es gibt leute die sind voll und ganz davon ueberzeugt, dass dieses brettchen den kontakt zum jenseits herstellen kann, dann gibt es aber auch wieder meinungen, dass dieses brett demonen anzieht….und dann gibt es ansichten, dass das alles voelliger quatsch ist und alles nur auf einem spiel beruht.

hier drueben kann man so ein ouija brett in jeder spielwarenhandlung  kaufen.  das wort ouija ist zusammengesetzt aus dem franzoesischen wort oui was “ja” bedeuted” und das deutsche wort “ja” also ein ja-ja brettchen.

ich hatte lange jahre so ein brett. als teenager habe ich mit meiner freundin das ouija brett befragt, aber vernuenftige antworten erhielten wir nie. es war vielmehr ein spiel zur und nur mehr zur unterhaltung.

spaeter dann als ich schon laengst verheiratet war, habe ich es mit meinem mann nur  mal so aus spass ausprobiert. wir hatten freunde eingeladen und machten aus spass eine kleine seance. und fragt mich nicht was dabei heraus kam. uns lief es eiskalt ueber den ruecken. das brett buchstabierte einen namen, einen ort und eine grabstaette. dann ging ploetzlich das licht in der kueche wo wir zusammen sassen aus. nach ein paar sekunden ging es wieder an und dann fing es unaufhoerlich zu flackern an. ein paar sekunden spaeter hoerten wir einen dumpfen schlag der aus der garage zu kommen schien.

keiner von uns traute sich nachzuschauen. mein mann brachte nach einigen minuten dann endlich genug mut auf um die kuechentuer zur garage zu oeffnen. ein karton war umgekippt. und das um mitternacht. uns war es unheimlich zumute. wir packten das brett schnell weg und haben es nie mehr aus dem karton geholt.

doch neugierig waren wir dennoch. wir hatten durch das brettchen einen namen, ein datum, einen ort und den namen einer grabstaette erhalten. nun wollten wir beweise haben, und fuhren ein paar tage spaeter los und zu sehen ob das was das brettchen buchstabiert hatte, aus unserem unterbewusstsein kam oder es sich einer unter uns einfach nur ausgedacht hat oder…..ob es wirklich ein geistwesen war, mit dem wir kontakt aufgenommen hatten. wir fuhren in diesen ort, zwei stunden entfernt von uns. zuerst fanden wir den friedhof nicht. wir mussten lange suchen, und wollten schon aufgeben und wieder nach hause fahren. dann bekamen wir auf anfragen einen hinweis, denn es war ein sehr sehr alter verlassener ungepflegter friedhof der richtig verwildert war. es waren keine graeber in dem sinne, sondern eher kahle huegel, mit recht verwetterten kreuzen  mit fast unleserlicher schrift. die anderen hatten pfeile die aus den alten ausgetrockneten huegel rausragten.

wir suchten nach dem gewissen grab und glaubten es wohl nicht finden zu koennen. doch in der letzten reihe, ganz hinten war es. wir glaubten unseren augen nicht. der name stimmte bis auf ein paar buchstaben… aber das todes datum stimmte.

wir hatten noch ein einziges mal versucht mit diesem geistwesen kontakt aufzunehmen via dem brettchen, doch wir hatten kein glueck mehr. die planchette bewegte sich zwar, aber  das was es buchstabierte, ergab keinen sinn. es kam nur mist dabei raus.

von daher haben wir das brett in eine schublade gesteckt und nie wieder hervor geholt. ich hatte vergessen, dass ich es nach all den jahren ueberhaupt noch besass. bis zu einem unserer umzuege, da fiel es mir wieder in die haende. ich wollte mich nicht davon trennen, doch ich konnte es seit unserem umzug nicht mehr finden und ich vermute, dass meine schwiegereltern, die uns beim umzug geholfen haben, das brett weggeworfen haben, es also verschwinden liessen.

 

gibt es diese “talking boards” bei euch drueben auch zu kaufen? wenn ja, habt ihr mit so was schon mal erfahrung gemacht?

 

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Ouija

Advertisements

3 thoughts on “OUIJA BOARD

  1. da habt ihr ja echt was “spookyges” 😉 erlebt … ich hab das früher immer mit meiner freundin gemacht … aber wir hatten eine “eigenkonstruktion”, so ein kleines tischchen mit einem bleistift dran … einmal hatten wir da auch ein grusliges erlebnis …
    ich habs dann später mit meiner freundin noch sehr sehr oft, auch mit einem board gemacht (die ouija-bretter gibts bei uns natürlich auch), aber was wesentliches ist dabei nie heraus gekommen …
    ich mag die boards aber und irgendwann versuch’ ich es vielleicht noch mal … ich hab’ hier bei mir noch zwei ouija-boards rumliegen 🙂

  2. Mit einem Wort: unheimlich!

    Als junge Frau haben mein Mann und seine Freunde mich mal richtig veralbert.
    Die Freunde sind ein Ehepaar, die sich seit ewigen Jahren auf Esoterik spezialisiert haben, weil man damit gutes Geld verdienen kann.
    Von Wünschelruten über Wasseradern, entsprechende Matratzen ach was weiss ich alles.
    Jedenfalls haben sie einen Haufen Geld mit der Angst der Menschen gemacht.
    Mit mir haben sie damals Gläserrücken gespielt…auf bitten meines Mannes.
    Man hatte ich einen Schiss…
    Schreckliche Antworten bekam ich…
    Bis sie mir eine Woche später sagten, sie hätten die Gläser verschoben und alles doch nur ein Spass war.
    Seitdem bin ich geheilt!!!

    Aber sie betreiben das auch wissenschaftlich und soweit mir bekannt ist, hat er schon einige Bücher darüber verfasst und leitet eine Schule.

    Wir haben leider wenig Kontakt seitdem wir nicht mehr im Norden unseres Landes wohnen.
    Auch sie sind in eine andere Stadt gezogen.

    Keine dummen Menschen, beide gut gebildet und Akademiker bzw. Lehrer. Die Kinder alle hoch intelligent.
    Aber fast alles nur Spuk… *seufz*

    Der Glaube versetzt Berge!

    Liebe Grüsse ♥

  3. Hi Samantha,

    was bewegt dich, weiter nach diesem Brett zu forschen? Ich persönlich würde die Erfahrung, dass es unheimlich war, schon so bewerten, dass es irgendwelche Mächte gibt, die dieses Instrument benutzen, um in dein Leben hinein zu wirken. Da stellt sich doch die Frage, ob es nützlich ist, wenn man den Mächten zuviel Raum gibt.

    Ich kenne persönlich solche Praktiken nicht. Habe aber schon viel darüber gehört, von Leuten, die Kontakt zu diesen Mächten hatten und sich irgendwann gefangen in finstere Machenschaften fanden, aus denen sie kaum wieder herauskamen.

    Besonders beeindruckt hat mich mal die Geschichte einer Jugendlichen, die dann ein Buch über ihre Erfahrungen geschrieben hat. Der Titel heißt “Ich sah die Geister”. Man bekommt das Buch noch gebraucht ganz günstig bei dem großen bekannten Online-Versand. Vielleicht magst du das ja mal lesen.

    Dieses Mädel hat zunächst nur aus Neugier mitgemacht und fühlte dann immer mehr, dass sie Macht bekam über übersinnliche Dinge. Das hat ihr zunächst gefallen und sie hat die Macht genutzt. Als sie dann aber doch mal versuchte, ein wenig Abstand zu bekommen, merkte sie auf einmal, dass irgendetwas über sie Macht hatte und sie hörte eine hämische Stimme, so etwa: “Dich habe ich fest im Griff. Du dachtest, du hättest Macht. Aber die hast du nicht wirklich. Ich habe Macht über dich. Und ich lasse dich jetzt nicht mehr los”. Und die Zeit danach war wohl buchstäblich “höllisch”, bis sie den Weg über den christlichen Glauben raus aus diesem Gefängnis fand.

    Ich für mich muss nicht unbedingt wissen, was für Mächte so überall am Werk sind, wie die aussehen oder beschaffen sind. Wenn ich aber höre, dass das Ergebnis bei anderen gebracht hat, sich auf solche Mächte einzulassen, dann lasse ich lieber die Finger davon. Denn ich brauche sie nicht wirklich. Es gibt noch viel mehr auf der Welt, was ich noch erforschen kann, was nicht so negativ besetzt ist – egal, ob es jetzt Teufel, Dämonen oder irgendwelche sonstige negative Energie ist.

    Liebe Grüße
    Ehra

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s