STRICH DURCH DIE RECHNUNG

ich hoffe ihr hattet alle ein schoenes wochenende?!

unseres war ziemlich misslungen. wir hatten schon plaene gemacht, wollten uns downtown den “gorilla race” anschauen,  denn das wetter war am samstag so angenehm. herrlicher sonnenschein und bei den temperaturen konnte man doch glatt ohne jacke gehen. doch den gorilla race haben wir verpasst. nicht ewta zeitmaessig, sondern weil mein mann einen anruf von seiner chefin bekommen hatte, dass er von zu hause aus auf seinem laptop arbeiten muss. denn die firma fuer die mein mann arbeitet, wollte einen contract mit India abschliessen. also gut, da war dann also nix mit samstag ausgehen, sich einen schoenen sonnig angenehm warmen tag machen und spass haben. *grummel* nur ein positives hatte dieser tag: mein mann bekommt die stunden doppelt bezahlt. er hat bis kurz vor mitternacht gearbeitet. das sind dann gut bezahlte ueberstunden 🙂

ich bin am samstag dann eben nur ins nagelstudio gegangen, denn ich habe mich endlich dazu entschlossen mir mal wieder naegel machen zu lassen. aber fuer ein design konnte ich mich beim besten willen immer noch nicht entscheiden. ich moechte mal was ausgefallenes, aber da gibt es  ja so viele wirklich tolle designs, dass mir die wahl so richtig schwer faellt, also habe ich mir erst mal french manicure machen lassen, spaeter sehen wir weiter…

meinen trip zu meiner schwester nach Chicago habe ich sausen lassen. schwesterherz war ziemlich enttaeuscht, aber verstehen konnte sie es. hier in Ohio schneit es, und in Illinois  ist das alles noch viel dramatischer, also warte ich damit lieber, bis der fruehling sich mal wirklich und endgueltig sehen laesst.

mit Washington DC wird’s  jetzt auch nix 😦 mein mann muss nun doch nicht dort hin, die firma hat sich anders entschieden. auch gut, denn im winter machen solche trips eh keinen spass. schnee und kaelte habe ich auch hier, da brauche ich nicht noch in andere eiskalte regionen zu reisen.

was mich aber wirklich umgeworfen hat ist, dass wir der schwester meines mannes nun absagen mussten. wir wollten uns naemlich mit ihr und ihrer familie und mit den eltern meines mannes in Key West, Florida treffen. nur so fuer ungefaehr 3 tage um sonne zu tanken.  meine guete….drei tage sonne pur und herrliche waerme, darauf hatte ich mich schon soooo gefreut und ich war schon ganz ga-ga, als die schwester meines mannes uns das treffen in Key West vorgeschlagen hatte. aus der traum!!!  😥  mein mann bekommt jetzt absolut keinen urlaub. und wenn ich jetzt schon wieder alleine losziehen wuerde, das koennte meinen maennern bestimmt sauer aufstossen. also lassen wir das. ich bleibe also schoen brav mit meinem kalten arsch hinterteil zu hause , ganz nah am warmen ofen.

gestern waren wir kurz im bookstore, denn ich wollte mir neuen lesestoff besorgen. von sonne war weit und breit nix mehr zu sehen, es regnete und es war ungemuetlich nasskalt. im bookstore bleiben wir immer ziemlich lange, da stoebern wir nach neuen buechern und zeitschriften und ich geniesse dort immer meinen cappuccino und kuchen 😉

als wir nach drei stunden wieder nach hause fahren wollten,  hatte sich das wetter von regen in eisregen verwandelt und wir machten eine kleine rutschpartie nach hause. leute fragt nicht, wie ich gezittert habe. einige autos waren schon vom highway abgekommen und lagen im graben. es passierten unzaehlig viele unfaelle. wir haben es gott sei dank ganz langsam aber sicher nach hause geschafft.

wir haben winter im fruehling!!! so’ne scheisse aber auch. echt, da kann man nicht mehr anders sagen. der fruehling will einfach nicht. der winter ist dieses jahr einfach zu hartnaeckig.

obwohl es mir im Bundesstaat Ohio ja sehr gut gefaellt und hier in Cincinnati ist wirklich immer etwas geboten, wuerde ich nie mehr freiwillig hier her ziehen.  wenn es nicht wegen dem beruf meines mannes waere, wuerde ich niemals  in einen noerdlichen bundesstaat ziehen. entweder sofort wieder ab nach hause…. oder irgendwo in die suedstaaten. da wo es klimamaessig schoen heiss ist wuerde ich mich rundum wohlfuehlen.

Advertisements

7 thoughts on “STRICH DURCH DIE RECHNUNG

  1. Es tut mir sehr leid, dass euer Trip nach Florida nicht stattfinden kann. Gegen ein paar Tage Sonne und Wärme pur hätte ich auch nichts einzuwenden.

    Allerdings kann ich aus meiner persönlich Sicht deinen Wunsch nach einem Leben in den Südstaaten nicht nachvollziehen.

    Ich brauche diese Jahreszeitenwechsel mit all ihren Facetten. Ein Land, wo es immer mindestens XX Grad warm ist, wäre nix für mich 🙂

  2. Also Nach Key West würde ich auch gerne noch einmal fahren und bei Sloopy Jo ein Bierchen trinken. Das hat und damals sehr gut gefallen. Wenn es dich tröstet, das Wetter ist hier genauso wie bei euch. Dazu kommen noch eisige Winde. Es reicht langsam. Der Frühling kann kommen. dir noch einen schönen Abend. L.g. Ludger

  3. Oh Sammy, bei euch kommt aber auch eins zum anderen. Alles geht schief, alles läuft anders als erwartet. So ist das oft. Freut man sich auf etwas, kommt was dazwischen oder alles wird nicht so schön wie erhofft. Geht man ganz ohne Erwartungen an eine Sache, dann wird sie richtig gut und rundum schön.
    Ich drück die Daumen, dass ihr all eure Vorhaben später noch umsetzen könnt. Wenn dann endlich mal Frühling kommt!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  4. Ach, liebe Sammy, es ist doch zur Zeit überall tiefster Winter.
    Ukraine und Russland versinken im Schnee, England auch.
    Bei uns sind es zwar im Moment 0 Grad, aber der Wind ist soooo eisig, da muss man sich wie im tiefsten Winter anziehen.
    Es soll erst nach Ostermontag besser werden….

  5. Das ist aber schade, das du jetzt doch nicht in die Sonne fliegen kannst.
    Leider will der Frühling hier auch nicht kommen 😦
    LG Gabi

  6. Hier sieht es nicht anders aus, liebe Sammy, es schneit schon den ganzen Tag und auf den Straßen gibt es viele Unfälle. Eure Pläne sind ja total durcheinander gekommen. Aber was solls, machst du es dir eben zu Hause gemütlich.

  7. Das würde ich auch gerne liebe Sammy, immer im Süden leben, aber geht alles nicht.
    Auch bei uns eiskalter Frühling, der läßt auf sich warten.

    LG Mathilda 🙂

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s