OCH MENSCH….

….warum kann ein wochenende nicht 2 oder 3 tage mehr haben? es geht immer soooo schnell vorbei und wenn man dann auch noch familienbesuch hat, verfliegt die zeit doppelt so schnell.

ehrlich, mir kam es vor als haette ich gerade erst meine schwester bei der begruessung umarmt und eine stunde spaeter mit traenen in den augen verabschiedet. ja ich weiss, das ist jetzt etwas uebertrieben, aber so kommt es mir fast vor.

wir sehen uns hoechstens ein- oder zeimal im jahr. dabei ist Chicago gar nicht mal so weit von Cincinnati weg. aber bei uns kommt immer was anderes dazwischen. entweder kann sie nicht oder ich. das ist eben bloed, wenn man in verschiedenen Bundesstaaten lebt. und von meinem bruder und meiner anderen schwester will ich gar nicht erst anfangen. die sind ja sooo weit entfernt. die sehe ich alle paar jahre mal wenn’s hoch kommt.

aber ich habe jetzt mal ein bisschen vorgeplant: sobald mein mann mit der oma nach Harlan, Kentucky faehrt, buche ich einen flug zu meiner schwester nach Chicago. ich will naemlich nicht mitfahren nach Harlan. mein schwiegervater hat uns ausdruecklich gewarnt nicht dorthin zu fahren. dort sind fremde naemlich gar nicht willkommen, das ist auch in der heutigen zeit noch so und ich will nicht unbedingt als zielscheibe dienen, wenn die hillbillies da unten mit ihrem gewehr durch die gegend ballern. nein danke! und die oma kennt dort niemand mehr, die war jahrzehnte nicht mehr in dieser gegend, sie wird dort auch eine fremde sein. es fahren noch ein paar neffen und nichten von der oma mit, im falle eines falles….man kann ja nie wissen. also mich bringen da keine 10 pferde hin sage ich euch. da mache ich mir lieber ein paar schoene tage in the “windy city.”

meine schwester und ich waren schon als kinder unzertrennlich. wir haben unser ganzes leben immer zusammengehalten wie pech und schwefel.

und wir haben in vielem so ziemlich den gleichen geschmack. wir sind uns auch heute noch sehr nahe, haben fast dieselben interessen. nur sie liebt fitness und sport und hasst das kochen wie die pest und ich liebe es zu kochen und hasse den sport wie nichts auf der welt. ansonsten gibt es wenig unterschiede zwischen uns. halt doch: sie ist der ruhigere typ,  sehr empfindsam und manchmal etwas schuechtern. ich hingegen bin die lebhaftere, die die sich gut durchsetzen kann, (auch wenn ich mich manchmal bei manchen leuten dabei etwas unbeliebt mache 😉 )

ich wuensch euch einen sonnig warmen dienstag.

Advertisements

15 thoughts on “OCH MENSCH….

  1. Wie schön, liebe Sammy, dass ihr einander hattet.
    Klar, schöne Zeiten fliegen immer dahin, als wäre nichts.
    Ok, du hast ja die Möglichkeit zu ihr zu fliegen, wenn Shotgun-Oma on tour ist…

  2. Du hast recht. Das Wochenende geht viel zu schnell vorbei. Besonders wenn man lieben Besuch hat. Schön das du zu deiner Schwester so eine enge Verbindung hast. Dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

  3. Liebe Sammy,
    ist doch wunderbar, dass die gemeinsame Zeit so wunderschoen war, da bleiben doch ganz viele herrliche Erinnerungen. Und die Vorfreude auf das naechste Beisammensein!
    Liebe Gruesse
    moni

  4. Ich bin leider ohne Geschwister aufgewachsen. Meine Schwester ist dreizehn Jahre jünger als ich, aber ich habe keinen Kontakt zu ihr. Deshalb beneide ich jeden, der Geschwister hat und auch mit ihnen verkehren kann.

    G. l. G. Jochen

  5. Ist doch schön, wenn man sich so gut versteht und sich so nah ist, obwohl man viele Kilometer (Miles) voneinander getrennt ist. Bewahre und behüte es, es ist unbezahlbar.
    Eine schöne Woche und

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s