STADTBUECHEREI

vor ein paar tagen waren mein mann und ich zum ersten mal in der stadtbuecherei in downtown Cincinnati. wir haben nicht schlecht gestaunt, denn wir hatten uns die buecherei bei weitem nicht so gross vorgestellt. drei etagen hat sie und da gibt es alles zu finden was man ueberhaupt nur suchen koennte.

wir haben eine leihbuecherei gleich hier in Fairfield, aber die hatten nicht das was mein mann gesucht hat. daraufhin sind wir einfach mal nach Cincy gefahren um mal dort nachzuschauen und siehe da, mein mann wurde fuendig. und die am informationsschalter waren sehr nett und ueberaus hilfsbereit. das nenne ich service ­čśÇ

ich habe mich noch eine weile mit dem mann hinterm informationsschalter unterhalten und ich fragte ihn ob er irgendwelche buecher ueber deutsche auswanderer hat. Cincinnati war ja urspruenglich eine stadt die von deutschen auswanderern gegruendet wurde. sofort reichte mir der nette herr einen dicken buchband und erzaehlte nebenbei, dass man waehrend dem 2. weltkrieg in Cincinnati nicht deutsch sprechen durfte, denn das war gar nicht gerne gesehen. da gab es ausdruecklich ein verbot deutsch zu sprechen. das war ein hartes verbot kann ich mir denken. gut, dass man heutzutage nicht mehr so feindschaftlich denkt. deutsche sind hier immer sehr gerne gesehen. es gibt ja auch das alljaehrliche octoberfest hier und das “zinzinnati fest” und einige deutsche restaurants sowie deutsche clubs und vereine.

city of Cincinnati stained window

library in cincinnati

information area

info desk

teilansicht der buecherei, parterre

buecherei in cincinnati

eingangshalle

zweite etage

history, poetry and drama stained glass

teilansicht

reading area

leseraum

nothing but books

Advertisements

8 thoughts on “STADTBUECHEREI

  1. Das sieht ja echt riesig aus. Da ist noch viel Platz f├╝r viele B├╝cher. Sieht sehr gro├čz├╝gig gestaltet aus – finde ich toll.
    Liebe Gr├╝├če von der Silberdistel

  2. Ich war schon ├╝berrascht als ich damals das erste mal in unsere B├╝cherei kam. So viel Platz… und so wenig B├╝cher!!!

    OK es ist eine Zweigstelle.
    Und hier werden aus Kostengr├╝nden jede Menge Zweigstellen geschlossen…
    Aber eure B├╝cherei hat ja massig Platz, da kannste ja Rollschuhe laufen.
    Scheinbar sind die Wohnkosten bei Euch deutlich niedriger als hier.

    Sei lieb gegr├╝sst und hab ein sonniges Wochenende ÔÖą
    kkk

  3. Das ist wahrlich eine gro├čz├╝gige B├╝cherei.
    Deine Fotos sind genial, liebe Sammy.
    So macht B├╝cherei Spa├č.
    Wie nett, dass er dir sofort einen Band zeigte und auch seine Erl├Ąuterungen waren echt erstaunlich und gut.
    Liebe Gr├╝├če
    B├Ąrbel

  4. Booaah ist die riesig…w├Ąhrend der Schulzeit habe ich Taschenweise B├╝cher aus der B├╝cherei gescheppt. ­čÖé
    Und klar, Krieg verursacht immer viel Leid, Hass und krasse Reaktionen darauf. Auf allen Seiten.
    Liebe Gr├╝├če
    Ute

  5. Sammy, das ist eine B├╝cherei, so wie sie sein sollte. Weitr├Ąumig, hell und ├╝bersichtlich. Ich halte mich gern in Bibliotheken oder B├╝chereien auf. Hier kann ich entspannen.
    Ein sch├Ânes Wochenende w├╝nscht dir
    Irmi

  6. W├╝nsche dir einen sch├Ânen SAMS-TAG mal ├╝bern DEICH gwinkt……LG ANDREA:))Ward ihr vom Unwetter verschont geblieben???

  7. Wow, das ist wirklich gro├č. Da├č einem die Sprache zu sprechen verboten wird, das ist wirklich grausam. ­čśŽ

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s