FAST HAETT’ ICH MICH VERGESSEN…

vor ein paar tagen war ich in unserem supermarkt, in dem jetzt ein neuer manager taetig ist.

 

ich finde den neuen manager  sehr nett und habe von einigen angestellten, die ich persoenlich kenne erfahren,  dass er ein “ganz anderer chef” ist als den den sie vorher hatten. er versucht nach den besten moeglichkeiten, dass seine angestellten sich in seinem betrieb wohl fuehlen und er wird alles tun, damit die angestellten morgens gerne zur arbeit kommen und sie nicht nur als alltagspflicht empfinden. er unterdrueckt seine angestellten nicht, er hilft ihnen sich im betrieb wohlzufuehlen. ja, so jemanden trifft man echt selten in der heutigen zeit. ich finde es gut, dass sich ein vorgesetzter so fuer seine angestellten einsetzt und nicht den “grossen mann” spielt. ich finde ihn sehr sympatisch und vor allen dingen hilfsbreit. er ist fuer seine kunden da und er tut sein bestes. man merkt richtig, dass der laden tip top in schuss ist. da ist also jemand, der sich um das wohl und die zufriedenheit der kunden sowie der angestellten kuemmert.

als ich dort am mittwoch eingekauft habe, stand der neue manager  direkt vor den kassen am ausgang und wurde von einem lautmaul dermassen zurechtgewiesen, dass es nicht nur mir, sondern auch anderen kunden aufgefallen ist, wie schamlos und frech er den manager zur sau gemacht hat.  als der typ mit seiner schreistimme zu bruellen anfing konnte einem echt hoeren und sehen vergehen.  ich bekam teile des gespraeches mit, denn ich stand ja schon in der warteschlange an der kasse und ich muss sagen,in mir kochte das blut vor wut. ich sage euch, wenn ich die gelegenheit gehabt haette, dann haette ich diesem bruelltyp mal die meinung gesagt wie sehr ich mich beim einkaufen von ihm und seiner rumschreierei gestoert fuehle. ich haette ihm glatt vorgeschlagen seine “indoor voice” zu benutzen (das sagt man kleinen kindern hier im kindergarten, damit sie nicht so rausschreien was ihnen gerade in den kopf kommt) ich haette ihm auch noch gesagt, dass ich, meine ganze familie, freunde und bekannte ihr geld woanders hinbringen koennen, naemlich zu T**g*t oder K***er.

dem typ haette ich ja soooo gerne mal die leviten gelesen. wie kann ein erwachsener mann ( in seinen mittleren jahren) dermassen rumbruellen und einen manager vor seinen kunden so bloss stellen? ich fass es nicht 👿

das schien wohl ein vorgesetzer von diesem neuen manager gewesen zu sein. der kerl hatte keinerlei “people skill” wie man bei uns so schoen sagt. dem haette ich zwar hoeflich, aber gezielt meine meinung gesagt, und mich dann noch bei einer hoeheren stelle ueber ihn beschwert. da ich ihm nicht mehr die meinung sagen kann (er ist mir leider entkommen) werde ich mich ueber ihn noch beschweren gehen. ich mag naemlich solche bossige typen nicht leiden und schon gar nicht die, die meinen andere menschen einschuechtern und blamieren zu muessen.

 

 

 

 

 
ich fuehle mich nicht schnell gestoert oder genervt, aber das war schon ein starkes stueck, da so lauthals rumzubruellen als haette er keinen mann in seinen 40’ern vor sich, sondern ein kleines ungezogenes kind und selbst da bruellt man nicht so. dieser typ hatte kein bisschen benehmen oder beherrschung. nicht im geringsten.

ueber so ein benehmen in der oeffentlichkeit koennte ich mich masslos aufregen. und wie gesagt, so schnell regt mich im grunde genommen nichts auf, aber das am mittwoch war echt die spitze und das hoechste der gefuehle.

so ein bully wie diesen typ muesste man echt mal in die “anger management class” schicken.

 

Advertisements

7 thoughts on “FAST HAETT’ ICH MICH VERGESSEN…

  1. Genau, beschwere dich bei der Firma, sowas gehört sich einfach nicht. Das hätten sie im Büro abhandeln können; aber nicht vor allen Kunden.
    Ein Unding ist das!

  2. Wer seine Mitarbeiter so vor der Kundschaft runter macht, taucht nicht zur Führungskraft. Dir ein tolles Wochenende. L.G.L.

  3. Ich frage solche Verkäufer / Bosse dann gerne, ob sie noch nicht auf dem Freundlichkeitsseminar waren…
    Wenn sie auch nur ein bisken in der Birne haben, wirkt das.
    Wenn nicht, ist wohl doch eine Mail an höherer Stelle angebracht.
    Hier gibt es auch massive Unterschiede….
    In einem Laden wird alles mögliche an der Kasse gefragt und gesagt, in anderen wird man nicht mal begrüsst.
    Klaro wo man einkaufen geht 😉 und das zeigt sich auch am Umsatz 😉

  4. Puh, liebe Sammy, das hört sich wirklich fies an, und den Kunden und Angestellten gegenüber eine Frechheit, ihren Chef so anzugehen. Das tut man, wenn überhaupt, im Verborgenen. Aber nicht in so einer Art und Weise. Vielleicht gefällt ihm die positive, gute Art des neuen Chefs nicht? Ich verstehe nicht, wie man so mit Menschen umgehen kann. Kann ich gut verstehen, daß dich das sauer gemacht hat. Finde ich auch gut, wenn du dich beschweren möchtest. 🙂
    Ganz liebe Grüße zu dir!
    Linda

  5. Ergänzung.
    Wenn der General Krieg führen will, braucht er seine Soldaten. Alleine geht es nicht. Das hat dieser Typ wohl noch nicht erkannt. Wenn die Kleinen nicht funktionieren, sieht es auch für ihn schlecht aus.

  6. Wer schreit, hat Unrecht. So heißt es bei uns. Wenn ein Chef seinen MItarbeiter so abfertigt und dann noch vor den Kunden ist das eine Sauerei. Führungsqualität NULL.

  7. brüllen bedeutet SCHWÄCHE sagt man..und man macht keinen vor ALLEN Leuten an..sondern macht es unter 4 Augen..und dann mit vernüftigen Worten..

    LG vom katerchen der solche Brüllaffen auch nicht leiden kann

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s