JETZT GEHT’S SCHNELL

ich war heute in der stadt und habe meine erten weihnachtseinkaeufe getaetigt. ich wollte eigentlich erst am wochenende (samstag und sonntag) gehen, doch da soll es wettermaessig glatt und schneereich sein, also dachte ich mir, ich fang heute schon mal an, denn heute hat’s  den ganzen tag lang geregnet. morgen soll der regen dann gefrieren, dann ist’s mit dem fahren nicht mehr so gut. obwohl ich sage mir, wenn ich in New York im tiefsten winter auto fahren konnte, dann kann ich das bisschen schnee und eis das wir hier so haben, ganz bestimmt leicht packen. aber so gerne fahre ich nicht im winterwetter und das ohne winterreifen.

ein paar geschenke habe ich jetzt also zusammen. nix grosses, dieses jahr gibt es nur kleinigkeiten. ich hasse den kommerz mehr denn je. die geschaefte sind schlimmer hinter dem geld her als der teufel hinter der armen seele.

ich kann mich noch erinnern, zu meiner zeit war das ganze nicht so schlimm und hektisch, stressig und drastisch. aber heutzutage mit dem ganzen technik kram wird halt alles uebertrieben und es geht ganz schoen ins geld. das absolute “muss ich haben gadget” das jeder unbedingt haben will, das gedraenge in den geschaeften, und das rennen von laden zu laden, damit man auch ja das gewuenschte noch erwischt bevor es ausverkauft ist und wenn moeglich noch zu einem super guenstigen preis, das ist mir alles zuviel. ich mach da nicht mit.

obwohl ich ja der absolute shopper bin,  aber im weihnachtsgedraenge findet man mich nicht. ich erledige meine einkaeufe wenn es in den geschaeften noch ruhiger ist. ich moechte mich in ruhe umsehen und ich gehe nie ohne vorher einen plan zu haben, damit ich nicht lange nach geschenken suchen muss. somit erspare ich mir jeglichen stress.

die zeit rast naemlich nur so dahin und bevor man sich versieht steht das fest auch schon vor der tuer. das festessen ist bis jetzt noch nicht geplant. wir koennen uns nicht ganz einigen. aber das ist nicht so schlimm, zum schluss wird das gegessen was auf den tisch kommt und traditionsmaessig gibt es bei uns immer truthahn.

jetzt geht es ziemlich schnell bis weihnachten. ich schaue mir gerne die weihnachtsdekorationen in den geschaeften an, aber gekauft habe ich nichts, denn ich habe in den letzten zwei jahren einiges an weihnachtsschmuck erneuert und somit bleibt es dieses jahr nur beim bestaunen in den geschaeften. ein paar fotos habe ich euch aber mitgebracht 😀

x-mas tree in store

gold wreath

colorful wreath

 

wreath with christmas balls

 

 

door ornament

outdoor christmas decorations

ferris wheel x-mas outdoor decoration

wreath

snowman made out of yarn

white wreathsSanta Claus

fishlights

lighted branches

 

 

x-mas trees

Advertisements

9 thoughts on “JETZT GEHT’S SCHNELL

  1. Aller Anfang ist schwer und als Tipp: Man kann auch im Internet shoppen 🙂

    Der Eiffelturm und das Riesenrad in weiss sind der Hit.
    Ich hatte einen kleinen weissen Weihnachtsbaum gesucht, kann aber keinen finden.
    Macht nichts, das nächste Weihnachten kommt bestimmt.

    Liebste Grüsse ♥
    kkk

  2. Ich habe auch noch die ganzen Weihnachtseinkäufe vor mir. Ich denke, dass ich das alles in der nächsten Woche erledigen werde. Hübsche Weihnachtsdeko hast Du angeschaut.
    Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel aus dem im Moment sehr stürmischen Norddeutschland

  3. ja, stimmt, noch 3 Wochen und es ist Weihnachten, übrigens würde ich mich freuen, das Passwort zu bekommen, meines, das ich habe, geht nicht, einen guten Tag wünsche ich, Klaus

  4. Die Deko schaue ich mir auch immer gerne an. Gestern war ich auf dem dritten Weihnachtsmarkt, diesmal in Stuttgart. Jetzt reichts langsam 🙂

  5. Alles sehr bunt und für ein europäisches Auge bestimmt gewöhnungsbedürftig.
    Aber mit den Weihnachtseinkäufen habe ich es auch nicht so, viel zu viel Stress!

    G. l. G. Jochen

  6. Liebe Sammy, eure Dekorationen finde ich immer wieder klasse, so herrlich quietschebunt! Meinem Mann würde das gar nicht gefallen, aber mir schon. Ich mag das Gedränge und zu viele Menschen auch nicht beim Bummeln und Shoppen. Ich gehe auch lieber, wenn weniger Menschen in der Stadt sind. Oder, inzwischen, kann man ja auch viele Dinge über das Internet kaufen. Aber da fehlt dann dieses Gefühl von “Weihnachtsshopping”.
    Ganz liebe Grüße zu dir!
    Linda

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s