EIN KLEINER WITZ

Ein Mann hat starke Verstopfungen, keine Medizin und kein Arzt können ihm helfen. Doch dann trifft er einen Arzt, der sagt: “Hören Sie, ich habe so spezielle Zäpfchen. Sie sind sehr groß und müssen möglichst tief in den Darm geschoben werden. Ich weiss, es ist unangenehm, aber es ist das einzige Mittel, das hilft.” Nach kurzem Überlegen willigt der Mann ein. Der Arzt verabreicht ihm das erste Zäpfchen und sagt, in etwa drei Stunden solle er zu Hause das zweite nachschieben. Der Mann geht nach Hause und will nach drei Stunden das andere Zäpfchen einführen. Da es nicht klappt, fragt er seine Frau, ob sie ihm helfen kann. Ohne zu zögern, ergreift die Frau das Zäpfchen und steht hinter ihn. Die linke Hand auf seiner Schulter, mit der Rechten das Zäpfchen in den After. Alles geht gut, doch plötzlich beginnt der Mann zu schreien. “Schatz, habe ich dir weh getan? Was ist los?” “Nein, du nicht, aber mir ist plötzlich eingefallen, dass der Arzt beide Hände auf meinen Schultern hatte.”

 

(quelle: spitzenwitze )

Advertisements

4 thoughts on “EIN KLEINER WITZ

  1. grins…Ja ja man sollte gelegentlich hinter sich gucken.

    Ich für meinen Teil kann es gar nicht leiden wenn jemand hinter mir ist…

    Knuddel von vorne ♥

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s