DISKRIMINIEREN UND LEGALISIEREN

also manchesmal muss ich nur noch mit dem kopf schuetteln. was ist bloss aus unserem Bundesstaat hier geworden?

hier in  Ohio wird gerade darueber diskutiert, ob man homosexuellen und lesben den service verweigern darf, egal ob im restaurant oder sonstwo.

wenn das  durchkommt und unterzeichnet wird, dann geht man meiner meinung nach direkt wieder ins mittelalter zurueck.

ich hasse vorurteile und ich hasse diskrimination. herkunft, hautfarbe, religion, sexuelle orientation muesste heutzutage doch so was von egal sein. das sollte doch eigentlich gar kein thema mehr sein.

 

wir sind doch alle nur menschen. wir wollen doch alle so leben wie wir es uns wuenschen und vorstellen. wer hat das recht anderen vorzuschreiben wie sie ihr leben zu leben haben? es wuerde jedem einzelnen von uns doch auch nicht gefallen wenn uns aufgezwungen wuerde, wer wir sein muessen, wie wir leben muessen, was wir zu denken und zu fuehlen haben. ich betone das wort “muessen” denn man muss ja in die gesellschaft passen. und wehe man ist anders.

ich hasse es wenn diskriminiert wird. es sollte doch jeder mensch das recht haben sein leben so zu leben wie er/sie es fuer richtig haelt. was ist schon dabei wenn sich zwei menschen lieben? da hat keine sau was dagegen. aber wehe, es lieben sich zwei gleichgeschlechtliche, darueber wird sich aufgeregt, protestiert, gehasst, verurteilt, und geschimpft.

was bedeuted “liebe” eigentlich? liebe kommt aus dem herzen und aus der tiefe der seele und liebe kennt keine grenzen und macht auch keine unterschiede. es ist die gesellschaft die da unterschiede macht und mit dem finger zeigt.

dann  gibt es da noch die sogenannte naechstenliebe, die aber kaum noch besteht, denn wenn wir mal genauer hinschauen ist sich doch jeder selbst der naechste.

dann gibt es leute, die nur die liebe zwischen mann und frau akzeptieren koennen. und wehe, jemand ist anders, dann wird er/sie diskriminiert,  wird von der gesellschaft ausgeschlossen, verachtet, missbilligt. das “anders” sein ist laut gesellschaft nicht erlaubt. damit muss man vestecken spielen, weil es eben nicht gerne gesehen wird.  aber wer hat das recht einem anderen menschen vorzuschreiben wen er/sie zu lieben hat?

Liebe ist etwas sehr schoenes wenn sie aus reinem herzen kommt. und wo ist da der unterschied ob sich ein mann und eine frau lieben oder ob sich gleichgeschlechtliche lieben? liebe hat in meinen augen einen tieferen sinn.

na, ich hoffe mal, dass die mit dem gesetz hier nicht durchkommen und diskriminieren duerfen. jedes restaurant oder geschaeft das sich darauf einlaesst menschen zu diskriminieren, sollte sich in grund und boden schaemen. lasst den menschen doch ihre freiheit und ihre eigene entscheidung wen sie lieben wollen.

ich dachte immer die menschheit hat sich immer mehr zum vorteil entwickelt, was auch stimmt, aber nur wenn es um technik,  medizin und so geht, da sind alle auf dem neusten stand, aber wenn es um die moral geht, da gehen die meisten oft noch rueckwaerts, naemlich zurueck ins mittelalter!

und noch was:

hier in Ohio wollen sie  “pot”  sprich marijuana legalisieren.  wenn das fuer schwerkranke ist um ihre unendlichen schmerzen und qualen zu stillen, dagegen haette ich noch nicht mal was, d.h. wenn es die einzigste moeglichkeit ist den menschen somit das staendige leiden unter grossen schmerzen zu ersparen.

aber es zu legalisieren fuer alle nur so aus spass und freude, heisse ich nicht gut. dann muessten sie von rechtswegen alle drogen legalisieren, was wiederum unmoeglich ist.

eigentlich schreibe ich nicht gerne ueber solche themen, aber das regt mich zur zeit dermassen auf, dass ich es mir einfach mal von der seele schreiben musste….

Advertisements

15 thoughts on “DISKRIMINIEREN UND LEGALISIEREN

  1. Liebe Sammy das hast du gut geschrieben und du hast völlig recht. Alle Menschen sind gleich. Nur eine Rückentwicklung sehe ich für Deutschland nicht . Hier wird immer mehr legalisiert. So dürfen jetzt Schwule und Lesben heiraten. Auch sollen sie jetzt steuerlich gleichgestellt werden. In der Politik üben Schwule öffentliche Ämter aus. In Berlin haben wir einen schwulen Bürgermeister und unser ehemalige Außenminister war auch schwul. Wann hat es das gegeben. Also Rückschritt IST das bestimmt nicht. Das es bei euch anders ist, ist natürlich bedauerlich. Man kann da nur auf die Vernunft der Politiker hoffen. L.G.

  2. Liebe Sammy, darüber rege ich mich auch auf.
    Schau nur nach Rußland… das ist es schon Gesetz.
    Zum Kotzen ist das.
    Ich finde es großartig, dass ein Kunde von uns eine Frau als Angestellte hat, die vor ein paar Jahren, sie war schon bei ihm angestellt, eine Frau geheiratet hat. Und sie hat deren Namen auch angenommen.
    Sie ist echt eine nette Frau, ich mag sie.
    Zudem konnte ich auch Kalle in Heidelberg kennenlernen. Ein ganz lieber Mensch.
    Er ist auch so stolz auf seinen Mann.
    Leider konnte ich den nicht kennenlernen.
    deine Bärbel

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s