HAPPY MEMORIES

wenn einer in der familie ein gutes erinnerungsvermoegen/ gedaechtnis hat, dann bin ich es. was andere vergessen, faellt mir immer sofort wieder ein, egal wie lange das nun schon her ist.

 

mein mann hat da eher ein gedaechtnis wie ein sieb 🙂 ich aber weiss noch fast alles was in den 28 jahren unserer ehe alles passiert ist. das schoene unvergessliche und das nicht so schoene, auch unvergessliche.

ich kann mich auch noch sehr sehr gut an dinge aus meiner kindheit und jugendzeit erinnern. vielleicht eben auch deshalb, weil ich so sehr an der vergangenheit, und all die erinnerungen haenge. ich kann nicht loslassen….und ich will nicht loslassen. ich denke sehr oft an damals zurueck. und vor allen dingen an meine deutschlandzeit erinnere ich mich immer noch sehr gerne und oftmals auch extem detailliert. was andere laengst  schon vergessen haben (mein bruder zum beispiel) faellt mir immer auf anhieb wieder ein. meine schwester kann sich zwar auch erinnern, aber nicht ganz so gut wie ich. aber meine geschwister sind auch nicht so mit der heimat unserer mutter verbunden wie ich es bin.

fragt mich jetzt bloss nicht warum. ist einfach so. ich lebe gerne in meinen erinnerungen.  vielleicht geht es dem einen oder anderen von euch ja auch so, nur ist es euch nicht so  bewusst??!

ich bin eher der mensch der gerne in der vergangenheit lebt. klar bin ich auch in der gegenwart, aber viel lieber erzaehle ich von meiner vergangenheit, meiner kindheit, jugendzeit und alles was damit zusammen haengt und was ich damals so alles erlebt habe.

ich habe an sovielen orten gelebt und ich weiss das alles noch haargenau wann und wo das alles war. auch wo wir in Italien und in deutschland gelebt haben und was wir dort alles gesehen und besucht haben. also alzheimer’s habe ich bis jetzt gott sei dank noch nicht :mrgreen:    😉 was nicht ist kann aber noch werden 😀 vielleicht mit den jahren wenn ich mal alt bin.

 

 

 

 

 

Advertisements

5 thoughts on “HAPPY MEMORIES

  1. Liebe Sammy, ich glaube, die Erinnerungen an frühere Zeiten sind diejenigen, die man als letztes vergisst. Auch wenn man vergesslicher wird. Aber nicht jeder wird im Alter vergesslich. Vielleicht ist dein Erinnern ja ein Zeichen dafür, dass dein Gedächtnis dein ganzes Leben lebendig bleibt.
    Wenn man sich erinnert, dann verarbeitet man manchmal auch Dinge, die man früher nicht verarbeiten konnte. Besonders die unschönen Dinge. So empfinde ich das jedenfalls. Somit ist es gut, sich zu erinnern, damit man die Geschichten des Lebens für sich abschließen kann.

    Und weil du deine Erinnerungen hier zum Teil auch aufschreibst, bleiben sie auch der Nachwelt erhalten. Ich finde es schön, deine Geschichten zu lesen und so ein stückweit mit zu erleben.

    Ich sende dir liebe Grüße von dem Land, an das du dich so gerne erinnerst.

    LG, Ehra

  2. Mir geht es ähnlich wie Dir, bin auch gern und oft in der Vergangenheit.
    Allerdings geht sie bei mir nur bis zum zehnten Lebensjahr zurück. Davor will ich mich nicht erinnern!

    G. l. G. Jochen

  3. Also ich habe ein Gedächtnis wie ein Sieb. In manchen Dingen gut, in anderen leider weniger. 😦
    Liebe Grüße!
    Linda

  4. Ja das ist mir mir auch schon aufgefallen, du scheinst da ein besonderes Gedächtnis zu haben.

    Ich wünsche dir schöne Erinnerungen ♥
    kkk

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s