EIN KLEINER ATTENTAETER IM NACHBARHAUS

heute abend war meine stimmung irgendwie auf dem nullpunkt angelangt, was eigentlich echt sehr selten vorkommt.

meine nachbarin meinte ich solle doch ein bisschen zu ihr rueber kommen auf einen kaffee und einen kleinen plausch. ja gut, dachte ich, vielleicht komme ich dann auf andere gedanken und ein kleiner austausch schadet ja nie. wir sind schon eine weile nicht mehr zusammengekommen, denn sie hat immer die enkelkinder da, die sie tagsueber hueten muss.

heute abend hatten wir mal richtig schoen zeit fuer ein plauderstuendchen. wir schluerften unseren kaffee und quatschten ueber gott und die welt. dann sprang meine nachbarin in panik auf waehrend sie mit dem finger furchterregt auf die kuechenwand deutete. ich guckte genauer hin und sah einen kleinen kaefer der gerade die wand am hochkrabbeln war.

meine nachbarin hatte panik, sie mag solche ekelhaften viechereien nicht. na ja, ich konnte sie troesten, dass mir diese dinger auch nicht gerade liegen und ich schickte meinem sohn eine sms, er solle doch mal eben rueber kommen um den kaefer unter die lupe zu nehmen.

ihr wisst ja, mein sohn interessiert sich fuer exotische tiere und auch fuer insekten und so  kam er sofort  rueber, guckte das  braune viech an und meinte “ja, das ist ein assasin bug” also ein attentaeter kaefer oder auch wheelbug genannt. er nahm es behutsam auf ein stueckchen papier und befoerderte es nach draussen. meine nachbarin war beruhigt, denn sie befuerchtete schon so was aehnliches.

wenn man von so einem tierchen gebissen wird, kann das schlimme folgen haben. erstensmal bringt es durch den biss parasiten ins blut und zweitens schmerzt so ein biss ganz schoen heftig.

ich mache solche viecher ja immer gleich tot, egal ob giftig oder nicht, denn mir liegen keine kaefer im haus. doch meine nachbarin wollte nicht, dass ich das tierchen an der wand verewige, also musste eine andere loesung her, naemlich mein sohn 😀

 

ein foto habe ich  von diesem kleinen attentaeter jedoch noch schnell gemacht 🙂

 

assasin bug

 

 

Advertisements

3 thoughts on “EIN KLEINER ATTENTAETER IM NACHBARHAUS

  1. Och nööö, Käfer im Haus muss nicht sein…und beissen schon gar nicht.
    Ich hoffe du bist jetzt wieder munter ♥
    LG kkk

  2. Oh, ich mag überhaupt nicht solche Viecher, und schon gar nicht im Haus. Auch harmlose Spinnen nicht. 😦

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s