KLEINES MELDERCHEN

ich hatte ja ein paar eintraege vorgebloggt gehabt, weil ich kaum dazu komme  zu bloggen solange die schwiegereltern und die oma hier sind. leider komme ich momentan auch nicht dazu meine blogrunden zu drehen, ich bitte um geduld. es tut mir leid, dass ich nicht auf eure kommentare antworten kann, mir bleibt einfach keine zeit…..befinde mich momentan im dauerstress!   mit der oma machen wir viel mit und das zehrt so richtig an jedermann’s nerven. gestern wollten wir sie nach hause bringen, strom und wasser war wieder angemeldet und wir drehten den haupthahn auf, der sich im garten befindet und schwups, gab’s drin im bad eine riesenueberschwemmung, denn ein seal war durchgebrochen und das badezimmer stand innerhalb weniger sekunden mal eben ganz schnell unter wasser. ich rief zu meinem schwiegervater nach draussen,” stell das wasser ab.” dann ging’s  so schnell wie nur moeglich ans badezimmer auspumpen ran. mein mann fuhr in den ort um das ersatzteil zu besorgen,  und kaufte, wie konnte es anders sein, natuerlich das falsche. also noch mal losgefahren um das richtige teil zu kaufen. endlich eingebaut, wasser wieder angestellt und schwups, ging’s im nebenraum mit der naechsten ueberschwemmung los, dieses mal war es der raum in dem sich die waschmaschine und der trockner befindet. da war eine wasserleitung durchgebrochen von dem harten winter den wir hatten, denn die oma war ja 4 monate lang in Georgia. zum glueck konnten wir die tuere nach hinten draussen zur terrasse aufmachen, damit das wasser nach draussen fliessen konnte, sonst waere die ueberschwemmung wohl nicht nur in der waschkueche sondern auch in der kueche gelandet, wo der boden eh schon undicht ist. also hiess es  wasser wieder abstellen.  dann versucht einen klempner zu erreichen. ist schon schwer das an einem samstag fertig zu bringen, aber an einem feiertag wochenende fast so gut wie unmoeglich. wenn man glueck hat  und wirklich einen erreicht, kostet einem der service gleich mal ein kleines vermoegen. an einem normalen wochentag wuerde der klempner $ 49.00 pro stunde verlangen plus die kosten fuer das ersatzteil. an einem wochenende an dem ein feiertag faellt wie jetzt z.B. memorial day, verlangt der klempner gleich mal $ 280.00 pro stunde plus kosten fuer ersatzteile.  also das kann sich die oa beim besten willen nicht leisten. waere ja auch unsinn, so einen hohen betrag zu zahlen. also oma schwerenherzens wieder ins auto gepackt und mit nach hause genommen. sie wollte ja in ihrem haus bleiben, aber ohne wasser koennen wir sie doch nicht lassen. sie haette zur not das alte abgestandene wasser aus der regentonne genommen. aber das haben wir nicht zugelassen, sie musste mit uns mitkommen, ob sie wollte oder nicht. der klempner erscheint also nicht vor dienstag.  und so lange muss die oma nun bei uns bleiben. nun hatten wir die oma also doch wieder laenger hier als erwartet . meine schwiegermutter ist so mit den nerven fertig, dass sie als wir heute morgenaus waren zum  fruehstuecken , im restaurant anfing zu weinen. sie ist mit den nerven voellig runter. die 4 monate die sie die oma um sich hatte, haben ihre spuren hinterlassen,. meine schwiegermutter bekam vom doc beruhigungspillen. ja, ja, die oma macht uns alle verrueckt, aber meine schwiegermutter kann das beim besten willen nicht mehr so gut wegstecken. ich sage euch, da sind dinge vorgefallen, die ich hier lieber nicht erzaehlen moechte. auf jeden fall muessen wir die naechsten tage mit der oma noch auf die bank, um das finanzielle wieder zu regeln, dann braucht sie hier wieder ihre krankenversicherung, und zu ihrem hausarzt   will sie auch wieder zurueck, ausserdem muss die sozialarbeiterin wieder vorbei  kommen,  und…und…und! in Georgia musste alles abgemeldet werden, das haben die schwiegereltern schon erledigt, wir muessen hier wieder alles neu anmelden.  also vorerst kommen wir mal nicht zur ruhe, bis die oma wieder in ihrem haus ist und ihrem alten trott weiterleben kann. und bevor das geschehen kann, muss wie immer gruendlich aufgeraeumt und geputzt werden. nur wo fangen wir an? der kuehlschrank muss ausgewaschen werden, der herd muss sauber gemacht werden. dann muss eingekauft werden. oma meint sie kann noch gut ein jahr lang in ihrem haus leben, bevor sie “vielleicht” gewillt ist in ein altenheim zu gehen. ich denke aber, wenn die sozialarbeiterin sie und den zustand ihres hauses sieht, wird sie dafuer sorgen, dass sie sofort in ein heim gehen muss. aber oma will ja nicht hier in Ohio , sondern nach Kentucky ins heim. das gibt also auch wieder komplikationen. das muss ja von einem arzt in Ky bestelligt werden, das geht nicht hier von Oh. aus ich denke, ihr haus wird “condemned” werden (mir faellt das deutsche wort nicht ein) jedenfalls ist es so, dass das haus fuer unbewohnbar erklaert werden muss, denn der fussboden in einem der schlafzimmer ist schon halb durchgebrochen, die fenster sind alle undicht und die holzrahmen zerfallen schon weil sie abgefault sind. meine schwiegermutter meinte schon, man sollte das haus abreissen lassen, denn da kann niemand mehr drin wohnen. alles ist bruechig und nicht mehr sicher. es wurde ueber viele  jahrzehnte lang  nie etwas erneuert. das dach ist am einfallen, die waende sind feucht und dennoch will die oma nicht aus ihrem haus. sie will dort wenigstens noch ein jahr leben, und eventuell danach ginge sie in ein heim. aber nur nach Ky. meine schwiegereltern bleiben noch die ganze woche bei uns. meine schwiegermutter ist so genervt, sie weint staendig, mein schwiegervater ist erzuernt und alles wegen der oma, weil sie dauernd solche dummheiten macht und wir auf sie aufpassen muessen wie auf ein 2 jaehriges kind.   mein mann und ich stehen hier  in einem ” family feud”  familienstreit zwischen der oma und meinen schwiegereltern so richtig mitten drin. ich sage euch,  wohl fuehle ich mich  nicht. ich koennte dringend urlaub gebrauchen…. ganz weit weg von hier.  die oma schafft uns noch alle. sie ist so was von sturkoepfig, und so misstrauisch mit allem und jedem und manchmal sogar richtig boshaft. ich hoffe jetzt ganz fest, dass die sozialarbeiterin das haus fuer unbewohnbar erklaert und die oma in ein heim muss. heute morgen hat oma uns noch vor dem fruehstueck total verrueckt gemacht. sie konnte ihre credit card  nicht finden und meinte einer von uns muesse die karte eingesteckt haben. natuerlich hatte keiner von uns ihre credit card. wir ihren geldbeutel durchsucht, ihre handtasche durchsucht und ihren koffer samt tuete durchgeschaut. keine karte! oma langt in ihre westen tasche und zog die credit card heraus.  da kann man doch mal sehen wie vergesslich alte leute sind. sie hatte die karte nicht in ihren geldbeutel zurueck getan sondern hat sie nur in ihre jackentasche gesteckt. und dann aber gleich uns beschuldigt, wir haetten ihr die karte geklaut.   heute am sonntag sind wir 1 1/2 stunden nach Winchester gefahren, da wollte der schwiegervater zum friedhof um blumen auf’s grab seiner mutter zu legen. die andere oma meines mannes von denen ich euch auch viel erzaehlt habe, ist vor 2 jahren gestorben. wir haben also heute plastic blumen gestecke gekauft und die dann auf’s grab gelegt, d.h. auf zwei graeber, denn der onkel meines mannes ist direkt neben der oma begraben.   nachtrag: heute am montag  waren wir dermassen k.o., dass wir  das haus nicht verlassen haben. sind im garten gesessen, haben kaffee getrunken, die oma hat einen zweistuendigen mittagsschlaf gehalten und so hatten wir ein bisschen ruhe und konnten entspannen.   morgen geht’s dann wieder zur oma und da warten wir auf den klempner. dann muessen wir die kueche von oben bis unten schrubben, schraenke auswaschen, kuehlschrank usw.   heute (montag) war hier memorial day. wir haben uns im fernsehen die memorial day parade angesehen, die direkt aus Mason gesendet wurde (ca. 1/2 stunde von uns entfernt) ich moechte euch die friedhofsbilder zeigen. der friedhof auf dem die oma meines mannes begraben ist, ist ein sehr sehr einsamer ort. man faehrt mit dem auto bis zum grab und legt blumen auf den grabstein.     IMAG4539         IMAG4541       IMAG4545       IMAG4537   das grab von der oma meines mannes und von seinem onkel, mit blumen geschmueckt fuer memorial day IMAG4529     mit meinen schwiegereltern IMAG4536         IMAG4527     IMAG4547     IMAG4540     IMAG4518     IMAG4519

Advertisements

6 thoughts on “KLEINES MELDERCHEN

  1. Ähnliche Probleme mit Oma, eigentlich Tante haben wir auch ganz weit weg von uns in Polen und ist schon hart sowas liebe Sammy.
    Verwandte kümmern sich ganz liebevoll, solange sie sich noch gegen einen Heimaufenthalt wehrt und mal sehn….
    Ist alles bei WP ein KANN und nichts ein MUSS, geht mir auch oftmals so, dass mir einfach die Zeit dafür fehlt.
    Mach dir also keine Gedanken… und lass nun noch ganz liebe Grüße für dich hier ❤

  2. Ich hoffe das sich das Haus der Oma als unbewohnt und abbruchreif herausstellt. Dann muss die Oma einsehen, nichts geht mehr ausser Heim.
    Ihr habt wirklich alles versucht!!! Und ihr habt einiges auf euch genommen. Mein Respekt! Und so wie sich das hier liest, ist es ja noch nicht das Ende…
    Ich schicke euch noch ein paar Nervenstränge damit ihr das alles halbwegs übersteht.
    Nimm doch mal diese fiesen Momente als Video auf, und dann der Oma zeigen. So manchen hat das schon blass werden lassen…
    Kann vll. dein Sohn mit seiner Kamera machen, die meisten haben ja heute Video Funktion. Dann löschen, denn solche Aufnahmen muss man nicht behalten…
    Sobst habe ich keinen Tipp mehr, sorry
    Toi toi toi wünscht euch kkk

  3. Eine schwere Zeit für euch. Aber auf Dauer werdet ihr wohl nicht um ein Heim herum kommen. Ich wünsche euch das die Zeit nicht zu lange wird und ihr nicht allzu viel Stress habt. L.G.

  4. Ihr werdet erst Ruhe haben, wenn eure Oma im Heim ist. Es ist schon bewundernswert, wie ihr auf sie eingeht und ihre Wünsche versucht, zu erfüllen. Aber auf Dauer könnt auch ihr das nicht durchhalten.

  5. Liebe Sammy, ich würde dich ja gerne in den Arm nehmen und trösten, das ist doch die Hölle, und ich denke nicht, daß man die alte Oma überhaupt noch einen Tag in diesem alten (oder welchem auch immer) Haus überhaupt alleine lassen kann??? Ich denke, man müßte sie sozusagen zwingen, in so ein Heim zu gehen, schon um ihrer eigenen Sicherheit willen? Au weia. 😦 Hoffentlich geht das alles gut?
    Danke für die schönen Fotos von dir!
    Ganz liebe Grüße und Umärmels!
    Linda

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s