DER HEISSESTE ORT IN DEN USA

koennt ihr euch ungefaehr denken welches der heissestes bundesstaat  hier drueben ist? ist es Arizona? ist es Nevada? oder ist es etwa Texas? weder noch. denn der heisseste ort liegt im bundesstaat Californien und zwar im Death Valley, im tal des todes. Kaum eine naturregion in den Vereinigten Staaten ist so bekannt wie das” Death Valley.”  vielen western diente das “tal des todes” als beeindruckende filmkulisse mit den kargen Bergruecken der Panamint Mountains im hintergrund, die roetlich und braun im sonnenlicht scheinen. davor breitet sich die 235 Kilometer lange karge talebene auf einer Flaeche von 13.628 quadrat kilometern aus. goldgelbe sandduenen, farbig schimmernde, verwitterte felsformationen und Canyons praegen das bild. weisse salzkrusten zeugen von ehemals vorhandenem wasser in der jetzt oeden wuestenlandschaft. die vegetation ist nur an wenigen stellen in winzigem umfang vorhanden, dennoch gibt es um die 900 arten pflanzen und baeume in den verschiedenen klimazonen des sich ueber 3.000 hoehenmeter erstreckenden parks.  mehr als 1,2 millionen besucher zieht es jedes jahr in diesen glutofen, 42 prozent davon sind deutsche.

 

 

 

 

 

 

 

 

und zum guten schluss moechte ich euch noch ein video von meinem geburtstsort Ridgecrest zeigen.   koennt ihr euch vorstellen wie es meiner mutter damals zumute war, als sie von deutschland  uebersiedelte und mit meinem vater zum ersten mal nach Ridgecrest  kam? das war  damals ein echter kulturschock  fuer sie.  das heimweh nach deutschland plagte sie so sehr, aber lange hatte sie keine zeit um heimweh zu haben und um viel zu weinen, denn kurze zeit spaeter  wurde mein bruder geboren und  dann kam noch  ihrr groesste challenge….naemlich  ich :mrgreen:  da hatte sie dann keine zeit mehr zum traurig sein 😉

 

 

 

Advertisements

28 thoughts on “DER HEISSESTE ORT IN DEN USA

  1. Oh doch, den heißesten Ort kenne ich. Natürlich nur aus dem Fernsehen. Wer da hinein fährt und eine Autopanne hat, der ist arg auf die Hilfe der Engel angewiesen, sonst endet es tragisch. Selbst in einer Gruppe hätte ich da Angst, nicht wieder raus zu kommen.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    1. @ die 3 kas

      nein, das stimmt nicht immer. ich dachte auch immer ich gewoehne mich an den kalten langen winter hier oben in Ohio, aber ich lebe nun schon ueber 5 jahre hier und habe mich bis jetzt noch nicht daran gewoehnt. ich fuerchte mich schon vor dem naechsten winter. mein mann hat die hitze frueher immer sehr gut vertragen, da war er genauso wie ich, aber in den letzten paar jahren mag er es lieber kuehl, und kuehl ist so 20 grad. mir wiederum zu kalt. aber er mag nichts mehr ueber 24 grad. ich frage mich ob es das alter ist, dass er die hitze nun nicht mehr so gut vertraegt.

      1. Kann ich nicht sagen, aber ich kann es ihm nachfühlen.
        Bei uns ist es ähnlich. Mein Mann friert dauernd weil durch das Kortison der Körper nicht mehr die Temperatur regeln kann. Das bedeutet entweder schwitzen oder frieren. Was für ihn zu kalt ist, ist für mich zu warm. Just bei diesem Wetter 😉
        Da verschwinde ich dann schon mal in meinem Zimmer, weil es im Wohnzimmer einfach (mir) zu warm ist. Ich will aber nicht das er friert, da fühlt er sich so unwohl. Im Sommer kann ich noch die Tür zum Flur öffnen, im Winter zieht das zu sehr.
        Da müssen wir wohl durch 😉

        1. @ die 3 kas

          also mir ist es ja auch immer kalt und ich brauche es dermassen warm, dass mein mann regelrecht in ein ungeheiztes zimmer entflieht, um sich mal abzukuehlen. wir stammen eben aus verschiedenen klimas, er ist im norden aufgewachsen und ich in einem heissen klima. meiner mutter hat ja damals, als sie hier rueber kam, die hitze auch schwer zu schaffen gemacht. auch als wir in Italien stationiert waren, war es ihr oft viiiel zu heiss. es hat lange lange gedauert bis sie sich an die temperaturen hier drueben gewoehnen konnte. am liebsten war sie in Colorado, da es dort nicht so heiss wird. die meisten haeuser in Colorado haben noch nicht mal eine klimaanlage…

            1. @ die 3 kas

              ja in Colorado waerst du gut aufgehoben und teile der landschaft sehen sogar wie in deutschlanbd aus. in Californien gibt es auch ganz verschiedene klimazonen. in San Francisco zum beispiel braucht man im august abends schon ein sweat shirt. im norden Californiens ist es kuehler, im sueden so viel waermer, an der kueste vom pazifischen ozean weht immer eine leichte brise, da kann man es sehr gut aushalten, im der wueste geht man wenn man hitze nicht mag oder gewoehnt ist, fast ein und in San Diego ist man nicht mehr weit von Mexcico entfernt….

  2. Tja, was bin ich froh, in gemäßigten Breiten geboren zu sein und leben zu können, lach.
    Du brauchst eben die Hitze, das ist einfach so.
    Liebe Grüße Bärbel

    1. @ Minibares

      ich koennte in keinem kuehlen klima leben, dafuer habe ich zu lange in heissen klimas gelebt. mir ist Ohio ja oftmals schon zu kalt, vor allen dingen im winter *graus* und der sommer kann hier manchmal auch recht kuehl und regnerisch sein. nix fuer mich.
      wenn du hier drueben geboren und aufgewachsen waerest wuerde dir die hitze sicher nicht so viel ausmachen. du bist es eben nicht gewoehnt.

                    1. @ Minibares

                      man kann in jedem zimmer den vent der sich entweder im fussboden oder an der zimmerdecke befindet, schliessen. wenn man ihn schliesst, dann kommt keine kaltluft von der klimaanlage ins zimmer, wenn er offen ist, wird das zimmer schoen kuehl, je nachdem wie man die klimaanlage einschaltet

                    2. @ Minibares

                      wir haben beides. unten im family room (zweites wohnzimmer, das nur fuer die familie gedacht ist) da haben wir die vents oben in der zimmerdecke. auch im waschraum und im bad. oben im wohnzimmer (fuer wenn besucher und freunde kommen) da ist der vent im fussboden drin so auch oben im 1. stock in allen schlafzimmern

  3. Das zweite Video geht mal wieder nicht und von deinem Geburtsort ist leider nichts zu sehen. Das ist nur eine Fahrt auf Amerikas Straßen von Anfang bis Ende. Schade.

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s