KUDDELMUDDEL

zur zeit komme ich ueberhaupt nicht zum bloggen. grund dafuer ist unsere shotgun oma, denn wir muessen ihr helfen ihren papierkram  in ordnung zu bringen, wie z.B. monatliche verpflichtungen zahlen, alles ummelden von Georgia auf Ohio usw. das ist’ne menge papierkram. dann kommt es auch mitunter vor, dass die oma ihr scheckbuch verlegt hat, oder ihren schluessel zum safe nicht mehr findet. momentan hat sie aerger mit ihrem dach. das wurde vor drei jahren neu gedeckt, und nun scheint es an verschiedenen stellen durchzuregnen. natuerlich findet oma weder papiere von der dachdecker firma noch sonstwas, damit wir uns mit denen in verbindung setzen koennen. oma hat auch ihre telefonrechnung verlegt oder sogar verloren, vielleicht sogar weggeworfen?  manches wirft sie ja einfach in den muelleimre ohne genau hinzusehen was es ueberhaupt ist . ja, so hat man seine sorgen mit alten leuten und das macht auch eine menge kopfzerbrechen, weil man nie weiss ob die oma ihren verpflichtungen noch nachkommen kann. das schlimmste ist, dass der arzt den sie in Georgia hatte, die rezepte fuer ihre medicamente nicht nach Ohio faxen will. ihr arzt hier in Ohio hat seine arztpraxis nicht mehr und nun muss sie sich wieder einen neuen doc suchen, auch das noch!!!   was soll sie tun wenn ihre medicamente alle sind und die in Georgia nicht kapieren, dass sie die rezepte von dem doc dort unten hier hoch faxen sollen. das alles ist ein einziger kuddelmuddel und oma kann auch den ueberblick ueber ihr  scheckbuch nicht mehr halten. wir wollen ja, dass sie ihre bank dazu veranlasst die monatlchen verpflichtungen wie wasser, strom, telefon usw. automatisch von der bank  zahlen laesst, doch das will die oma absolut nicht. wie alte leute halt so sind.  nun muessen mein mann und ich uns durch oma’s scheckbuchwildnis quaelen! also nee, das kostet nerven. mein mann ist dabei mit seiner oma die geduld zu verlieren. ich bin in letzter zeit viel muede und fuehle mich irgendwie ausgelaugt, und naechste woche geht’s schon wieder rund. da kommt uns quasselstrippe aus Tallahassee besuchen. der onkel und die stieftante aus Florida haben sich angemeldet. oh ja, die quasselstrippe hat mir jetzt gerade noch gefehlt. einmal im jahr kommen sie angetanzt um die  oma zu besuchen, schliesslich ist es ja oma’s sohn mit frau. doch der will ja am liebsten bei uns hier wohnen und sich gemuetlich  einnisten, anstelle zur oma zu gehen. die oma hat naemlich wieder tausend arbeiten fuer ihn, was er alles an ihrem haus richten und reparieren soll….. und das ist  wohl der grund weshalb er gar nicht sooo gerne bei seiner mutter bleibt. die macht ihn naemlich nur verrueckt, eben weil sie so nervig ist. wir kennen die oma ja alle und wissen wie sie ist. aber die aendern wir doch nicht mehr.

 

 

oma ist nun endlich bereit in ein heim zu gehen, sie will unbedingt nach Kentucky. aber nein, nicht jetzt….. sondern erst  in einem jahr! dann kann davon erst richtig die rede sein 😯  oma will noch hartnaeckig ein jahr in ihrem haus bleiben!

 

ob ich die quasselstrippe dieses jahr aushalten kann, weiss ich nicht. ich bin momentan ziemlich gestresst und kann das staendige gequatsche dieser dame einfach nicht ertragen. die haelt nicht mal 5 minuten die klappe. oh wie das nervt. man kann auch nichts sagen, denn sie schneidet einem sofort das wort ab. ich hoffe die woche in der sie da ist, geht schnell um. wir hatten eigentlich ganz andere plaene in der zeit. wir wollten naemlich eines unserer drei badezimmer renovieren. also alles rausreissen, waschbecken, klo, linoleum fussboden, usw. wir haben uns was schoenes bei Ikea ausgesucht und so moechte ich das bad, das sich unten befindet,  einrichten. und neu streichen wollen wir es natuerlich auch. wenn dann das bad  unten fertig ist, dann kommen die zwei baeder oben im ersten stock dran.  ja ich weiss, da wartet noch ‘ne menge arbeit auf uns. bei unseren groesseren baedern haben wir uns noch nicht festgelegt. wir wissen noch nicht so genau was wir uns da vorstellen. wir schauen mal bei Home Depot oder Lowe’s, den baumaerkten, die haben auch immer schoene sachen was badeinrichtung, fliesen kacheln  usw. angeht. na,  mal sehen. doch das geht alles erst ab, wenn die quasselstrippe  wieder weg ist. die frau ist ja so schrecklich nervig. alles was man sagt, hat “sie”  ja schon laengst getan, ueberall war sie schon, auch weiss sie immer  alles besser, und  auf alles hat sie natuerlich  eine passende antwort parat. ja und so kommt es, dass sie ununterbrochen redet und redet und redet…..bis einem der kopf schwirrt und die ohren wackeln.

 

kleinstes schwesterchen wollte auch irgendwann  im august kommen.  sie hat mich ja noch nie besucht. das einzigste mal, dass sie ausserhalb  Californiens  war, war damals als sie mal eine zeitlang in Maine gelebt hat. aber meine mom hat damals ganz gross  dafuer gesorgt, dass ihr nesthaeckchen gaaanz schnell wieder nach hause kam. Maine…. um gottes willen!!!! wo denkt ihr hin?! das war meiner mutter rein gar nicht recht.  fremdluft schnuppern ist nichts fuer ” die kleine ” wie sie sich immer pflegte, auszudruecken. bei mir und meiner anderen schwester war’s  eigentlich egal wo wir hingingen. meine mutter hat weder mich noch meine schwester in Chicago besucht.  das war ihr viiiel zu weit.  aber Maine liegt ja so ganz um die ecke, da ging das doch *zynisch bin* okay, kleinstes schwesterchen ist dann auch nie mehr von mama’s  seite gewichen.  mein bruder auch nicht. das war die einzigste familie die meine mutter wirklich um sich brauchte.  das klingt jetzt ein bisschen nach frust, ist es aber nicht wirklich. bekanntlich ist das juengste kind ja  immer der mittelpunkt und warum sollte das bei uns in der familie anders gewesen sein? 😀 ich freue mich riesig, wenn kleinstes schwesterchen im august kommt. es wird ihr mal ganz gut tun, auch etwas anderes von unserem land zu sehen und kennenzulernen. meine andere schwester die in Chicago lebt, will im naechsten jahr nach Californien zurueck,aber nicht zurueck nach Redondo Beach, sondern sie will mit ihrem mann in San Diego leben.  meine nichte bleibt allerdings in Chicago, weil sie dort einen guten job hat und auch ihren  verlobten.

 

ja und mein bruder ist  gar kein reiselustiger 🙂 er hat ja so viel schiss wenn er in ein flugzeug muss und weite strecken mag er noch  nicht mal mehr mit dem auto fahren. mein bruder war als teenager schon ein echter schisser, naemlich als wir damals nach Deutschland geflogen sind, da hatte er ganz schoen die hosen voll :mrgreen:

 

nee, spass beiseite, fliegen ist nicht jedermann’s sache. meine ist es heutzutage auch nicht mehr unbedingt. und schon mal gar nicht so weite fluege. frueher hat mir das ueberhaupt nichts ausgemacht. aber das kommt wohl so mit zunehmendem alter 😦   in den naechsten tagen habe ich noch alle haende voll zu tun, nicht nur mit oma, sondern auch um alles auf unseren besuch aus Tallahassee vorzubereiten. mein mann erzaehlte mir soeben, dass uns seine juengste schwester mit mann im september besuchen will. und da meinten die schwiegereltern doch sofort, dass sie dann auch mitkommen wollen. meine guete, jeder denkt ich habe ein hotel hier. ich hab nix gegen besuch, ganz im gegenteil, aber jeden monat einen besuch aus weiter ferne wird mir doch ein bisschen zuviel.   so, das war’s mal wieder von mir. viel zeit zum bloggen bleibt mir nicht, ich werde wohl auch zu keinen ausfuehrlichen blogrunden kommen. sorry meine lieben, ich hole es ganz bestimmt nach, sobald der ganze stress vorbei ist.   ich wuensche euch ein schoenes entspanntes und vor allen dingen sonniges wochenende! lasst’s euch gut gehn.

Advertisements

5 thoughts on “KUDDELMUDDEL

  1. Ich muss lachen, dass Du den Begriff Kuddelmuddel benutzt. Ja, so sagen wir zu dem Durcheinander.
    Hach mensch, bei euch kommt aber auch gar nicht mal für eine Weile Ruhe rein. Immer ist was los oder braucht euch jemand, besucht euch jemand oder ihr kümmert euch um jemand.
    Halte durch Sammy!
    Liebe Grüße von Kerstin.

  2. Liebe Sammy, da habt ihr ja alle Hände voll zu tun, und der Kopf ist nicht mehr frei.
    Bei der Quasselstrippe würde ich auf Selbstgespräche umstellen. Mir selbst was erzählen. Irgendwann merkt sie es bestimmt.
    Oder hat sie daheim niemanden, der ihr zuhört?
    So ähnlich war es gestern, meine Freundin aus der Schule, über 15 Jahre nicht gesehen, nur telefoniert und Mails geschrieben.
    Ihr Sohn lebt in Düsseldorf, sie selbst in Bochum. Und nun war sie hier, sie redete in einer Tour. Immerhin konnten wir auch mal was erzählen, ganz so schlimm war es nicht, lach.
    Ich drück die Daumen, dass ihr mit Shotgun-Omas Sachen zurecht kommt.
    deine Bärbel

  3. Ach Sammy, du ärmste!!!
    Schalter umlege… 😉
    Da habt ihr dann ja prima Hilfe für`s Bad renovieren. Die Quasseltante mit Pinsel in der Hand und der währte Ehemann kann deinem Mann zu Hand gehen.
    Sollte sie nicht pinseln wollen, kann sie sich doch wunderbar an den Herd stellen und ihre Lieblingsgerichte für euch kochen *grins*
    Und den Schalter wieder zurück.
    Besuch ist toll, aber er muss sich in Grenzen halten und darf nicht in Stress ausarten.
    Flugreisen sind schön und das Ziel erst mal 😉
    Sei lieb gegrüsst kkk

  4. Kuddelmuddel ist die richtige Ueberschrift, fuer das, was gerade bei euch los ist. Ich moechte nicht mit euch tauschen.
    Wie waere es, wenn ihr das Bad renoviert, waehrend die Quasselstrippe da ist. Vielleicht nervt sie das so, dass sie doch bei der Oma bleibt 😉

  5. Liebe Sammy, da hast du aber mächtig was zu tun. Und die Sorgen wegen der Oma, das ist wirklich schwierig, im Prinzip kann man sie ja nicht mehr alleine lassen. *seufz*
    Liebe Grüße!
    Linda

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s