AMERIKANISCHE SCHREIBSCHRIFT

habt ihr schon schon mal unsere schreibschrift hier drueben gesehen?die ist ganz anders als die deutsche. die buchstaben F, G,I ,Q und Z sind fuer euch sicherlich schlecht erkennbar, wenn ihr einen brief in amerikanischer schreibschrift entziffern muesstet.

mein sohn schreibt ueberhaupt nicht gerne schreibschrift, er druckt viel lieber, und meine sauklaue in schreibschrift ist manchmal gar nicht zu entziffern, weil ich immer in eile schreibe, immer schnell ,schnell 🙂

damals in der deutschen schule musste ich mich gewaltig umstellen und die deutsche schreibschrift erlernen. und ihr habt ja auch noch das ss das manchmal als B geschrieben wird. nein kein B, ich meine das scharfe S, das man auch mal ss schreiben kann. ich denke ihr wisst was ich sagen will.

 

Foto2.jpg (1280×788)

Advertisements

25 thoughts on “AMERIKANISCHE SCHREIBSCHRIFT

      1. Ja, da gab es auch noch verschiedene Schriftarten, wie du siehst. Die Druckschrift kann ich ganz gut lesen, bei der Schreibschift muss ich mich anstrengen. Hatte mal angefangen, so schreiben zu lernen, aber inzwischen habe ich sie zum Teil wieder vergessen. 😉
        Aber alte Briefe oder Bücher zum Beispiel, sind manchmal noch in solcher Schrift geschrieben.
        Cool finde ich, dass man dort Wörter eingeben kann und die dann in die altdeutsche Schrift übertragen werden.

            1. @ regenbogenlichter

              danke fuer den link, habe gleich mal geguckt. wirklich sehr interessant. das gedicht finde ich auch sehr schoen, aber das leipziger lerchen gebaeck gefaellt mir natuerlich am allerbesten. schade, dass ich das nicht mal kosten kann

  1. Die Originalschreibschrift beherrschen vermutlich auch nur noch wenige. Es wird ja inzwischen fast alles mit PC usw. geschrieben und das wenige per Hand Geschriebene ist meistens sehr individuell.
    Grüßle Bellana

    1. @ Bellana

      ja, alles wird nur noch getippt, da hast du recht. ich schreibe auch keine briefe mehr so wie frueher, ich tippe auch alles auf dem pc, nur meine einkaufsliste oder grusskarten die ich noch durch die post verschicke sind handgeschrieben und ich schreibe da immer noch cursive

  2. Das scharfe S (ß) habe ich vor Jahren abgeschafft. Doppel s und gut ist.

    Mein Mann schreibt seit Ewigkeiten Druckschrift,
    wird aber auch zur Sauklaue…

    Wann schreibt man schon mal etwas per Hand…
    Die Zeiten sind vorbei.
    Selbst meinen Einkaufszettel drucke ich aus und markiere farblich was ich in welchem Geschäft kaufen will/muss

    Liebe Grüsse ♥

      1. Dann habe ich vieles vergessen, Mit meiner Liste die ich selbst erstellt habe, sehe ich fast alles was wir immer so brauchen und ich markiere mit einem farbigen Maker was ich brauche. Verschiedenen Farben für verschiedene Läden 😉

          1. sehr praktisch, sonst würde mir häufig etwas im Haushalt fehlen. Eigentlich fahren wir nur einmal die Woche einkaufen, aber jetzt im Sommer muss man ja doch öfter los und Frischware kaufen. Ich ahbe meinen Haushalt gerne so, das ich jeder Zeit das Kochen kann was ich möchte. Ich habe vieles eingefroren und wird das verwendet kaufe ich das neu. Nur bei Fleisch bin ich da am rationieren, denn das will ich nicht so lange in der Truhe haben. Nach 6 Wochen sollte das gegessen sein.

  3. Stimmt beim G geht es nicht die Stufe tiefer, die ja da ist, lach.
    Das große I ist auch eigenartig.
    Und das Q, das geht ja überhaupt nicht, lach.
    Die kleinen Buchstaben gehen ja.

    1. @ Minibares

      du glaubst ja gar nicht wie schwer es mir damals gefallen ist, die deutsche schreibschrift in der deutschen schule zu lernen, ich hab immer amerikanische schrift geschrieben und am liebsten sogar noch mit bleistift wie ich es von hier drueben gewohnt war. in deutschland musste ich mich an einen fueller gewoehnen, mann war das schwer. in amerik. schulen wird alles mit bleistift geschrieben. in der deutschen schule habe einige fueller kaputt gemacht, weil ich damit einfach nicht zurecht kam. und beim diktat war ich immer die letzte, weil ich staendig die patronen wechseln musste und die tinte ueberall rumgespritzt ist. es hat ein weilchen gedauert, bis ich mit dem fuellerschreiben zurecht kam 😀 aber mit der zeit habe ich’s dann gepackt. und am liebsten habe ich dann mit geha fueller geschrieben 🙂

  4. Ist doch hier genauso. Hier kannst du manchmal auch nichts lesen. Vor allen Dingen Ärzte haben meistens eine unleserliche Klaue. Dir einen schönen Sonntag. L.G.

  5. Sieht dich auch sehr schön aus, liebe Sammy, es ist ne Schrift für mich, ich Male gern 🙂
    Liebe Grüße
    Von der Nixe

  6. Diese Schreibschrift, “cursive”, stirbt aber langsam aus. Weil heutzutage ja doch fast jeder (lieber) am Computer tippt, steht sie meines Wissens nicht mehr ueberall auf dem Lehrplan [oder sollte ich sagen, “Leerplan”] der amerikanischen Schulen.
    Apropos “sz”: da habe ich natuerlich, seit ich meine neuen Computer mit amerikanischer Tastatur habe, so meine Probleme. Ich kann zwar auf die deutsche umschalten, bin aber oft, wie auch hier, zu faul dazu. Dann loese ich das “ß” eben in “sz” – daraus ist es ja entstanden, auf.
    Also dann, liebe Gruesze aus dem suedlichen Texas,
    Pit

    1. @ Pit

      ich finde es schade, wenn das nicht mehr auf dem lehrplan stehen wuerde. mein sohn hat es noch gelernt, mochte es aber nie wirklich gerne schreiben. ja klar doch, die heutigen kids lernen und schreiben ja alles nur noch auf dem computer und vieles was wir damals in der schule haben lernen muessen, steht heutzutage gar nicht mehr auf dem lehrprogramm

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s