DER MAERZ HAT’S IN SICH

also dieser monat hat’s echt in sich. zuerst ist  der lieblingsonkel meines mannes ganz ploetzlich verstorben, also mussten wir zur beerdigung. das war ziemlich heftig, denn keiner hat damit gerechnet.

eine woche spaeter fingen diese heftigen epileptischen anfaelle von unserem hund wieder an. diesesmal hoerten die anfaelle gar nicht mehr auf und wir mussten ihm valium geben, 21 stueck, bevor er dann endlich wieder zu sich kam. danach war er nicht mehr derselbe. er konnte nicht mehr alleine aufstehen, geschweige denn laufen. er hat sein futter und wasser verweigert. ich habe ihm dann huehnchenfleisch mit braunem reis und hueherbruehe gekocht, das hat er dann gefressen, aber gesoffen hat er so gut wie nichts mehr. dann konnte er durch die laehmung seiner hinterbeine weder den darm noch die blase entleeren. wir sind wieder mit ihm zum tierarzt, und da die tierareztin keinen hund ohne maulkorb in ihre klinik laesst, und Jackson sich heftig gegen den maulkorb gewehrt hat, ist es passiert, dass er meinen mann gebissen hat und zwar in die linke hand und in die brust. er wollte meinen mann nicht beissen, er hat sich nur so heftig gegen den maulkorb gewehrt, und mein mann konnte ihn nicht mehr halten und der hund hat zugebissen und das ziemlich heftig!

 

daraufhin bestand die tieraerztin, dass der hund  laut gesetz eingeschlaefert werden muss. wir mussten schwerenherzens von unserem geliebten Jackson abschied nehmen. wir haben geheult wie kleine kinder, schliesslich haben wir den hund gross gezogen und er ist nur 20 monate alt geworden.

in der tierklinik war eine neue tieraerztin, die kannten wir noch nicht, und ich kann euch sagen das war ein total kaltherziges weib wie ich noch keine in meinem leben getroffen habe. ich glaube die mag tiere nicht so wirklich, ist nur tieraerztin geworden damit sie einen  gutbezahlten job hat. mit uns ist sie ungeduldig geworden, wir sollten uns gefaelligst beeilen und von ihm abschied nehmen.

ich habe gleich hinter ihr hergemeckert als sie aus dem praxiszimmer  ging, dass ich Dr. Misty aber viel besser leiden konnte weil sie wenigstens mit tieren umgehen konnte und mitgefuehl zeigte wenn ein tier krank war und gelitten hat.

mit meinem mann musste ich dann sofort in die klinik fahren, dort hat man roentgenaufnahmen von seiner brust sowie seiner hand gemacht und er hatte glueck, keine gebrochenen knochen oder sonst was. er hatte mehrere bisswunden und musste am ringfinger genaeht werden.er hat dann antibiotika und schmerzmittel bekommen.

heute bluten die wunden immer noch und wir muessen die wunden jeden tag reinigen und neu verbinden. in 14 tagen werden dann die faeden gezogen.

mein mann ist untroestlich ueber den verlust seines geliebten hundes  denn schliesslich war es ja “sein hund”

Jackson war nach den  letzten anfaellen  die von halb 11 bis halb fuenf gedauert haben, nicht mehr derselbe, er hatte sich schlagartig veraendert. er konnte den kopf nicht mehr still halten, war rastlos und konnte nicht mehr schlafen. er doeste hoechstens mal 10 minuten, dann wachte er auf und fing an zu schreien als wenn er von einem schrecklichen albtraum erwacht waere. sein koerper baeumte sich auf und fiel rueckwaerts  wieder zu boden und das wiederholte sich einige male.

als wir das dieser tussi von tieraerztin erzaehlten, meinte die nur, na dann hat er wohl einen gehirntumor gehabt, sie zuckte mit den achseln und ging aus dem raum, waehrend die assistentin dem hund die todesspritze gab.

in 4 wochen koennen wir die urne mit der asche von hundi abholen und dann sage ich dieser aerztin mal ordentlich die meinung und dass ich ihre klinik auf gar keinen fall weiter empfehlen werde. sie war naemlich so richtig hochmuetig als sie mit uns gesprochen hat, hat uns so gut wie nichts erklaert, nur in ihrem doctor lingo gequatscht und dann wurde sie ungeduldig als wir fragen gestellt haben! bloede kuh!

nun verlangt das gesetz, dass jackson noch auf tollwut untersucht wird und es werden gewebeproben eingeschickt. jackson hatte keine tollwut, er hat naemlich alle impfungen regelmaessig bekommen. das macht ueberhaupt keinen sinn dass die ihn laut gesetz nun auf tollwut untersuchen wollen.

Jackson war uns in den 20 monaten in den wir ihn hatten ein treuer begleiter und wir werden ihn sehr vermissen. mein mann hat heute nur den ganzen tag lang geheult, ich habe ihn ein bisschen ablenken koennen, in dem ich mit ihm in die stadt gefahren bin, damit er auf andere gedanken kommt.

GONE BUT NOT FORGOTTEN! WE MISS YOU JACKSON!

 

2014-06-02 21.20.11

 

jackson, feb. 2014

 

2014-10-15 17.29.23

 

 

schneeschnute

 

Advertisements

13 thoughts on “DER MAERZ HAT’S IN SICH

  1. Das ist ja furchtbar liebe Sammy. 😦 Das alles tut mir sehr leid für euch.
    Ich bin auch sprachlos über diese herzlose Tierärztin.

    Alles Liebe für euch,
    Martina

  2. Liebe Sammy. Ich komme erst jetzt zu Dir und muss diese schrecklichen Nachrichten lesen.
    Wenn ein lieber Mensch wie der Lieblingsonkel Deines Mannes so plötzlich geht, dann ist der Schock sehr groß, damit hätte ja keiner gerechnet.
    Und dann auch noch euer Hund, wie oft musste ich an ihn und seine Anfälle denken und hoffte, alles würde sich wieder geben.
    Ich kann den Schmerz um den Verlust sehr gut verstehen, auch hier wurdet ihr von einem Moment auf den nächsten vor die bittere Wahrheit gestellt.
    Klingt nicht gerade gut, wie sich die Tierärztin verhalten hat. Gerade in solchen Situationen, wenn die Besitzer überfordert sind, ist Feingefühl angebracht. Wenn ich eine unserer Tierärztinnen auf der Straße treffe, dann grüßen wir uns immer, plaudern ein paar Worte und sie fragen immer, ob es Johnny gut geht.
    Nun braucht ihr Zeit, um all das zu verarbeiten.
    Ich drück Dich in Gedanken!
    Kerstin

  3. Mir tut es auch leid was Ihr mitmacht, ein Tier ist ja auch wie ein Familienmitglied. Was mich allerdings erschreckt, neun Kommentare, und in fast keinem wird der Verlust des Menschen (Onkel deines Mannes) erwähnt. Gibt mir irgendwie zu denken, ist aber nur meine ganz persönliche Meinung dazu. Also dann von mir auch zum Verlust des Onkel mein Beileid.
    Liebe Grüße
    Doro

sag was dazu

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s